Aktuell

Aktuell

Seite des Monats im Februar

Jeden Monat stellt die Kreishandwerkerschaft eine gelungene Internet-/Facebookseite von einem der ihr angeschlossenen Innungsbetrieben vor. Im Monat Februar ist dies die Seite der Firma Auto-Schirdewan GmbH aus Pforzheim . https://www.schirdewan.de Möchten Sie uns eine gelungene Seite oder sogar Ihre eigene Seite vorschlagen? Dann senden Sie uns eine E-Mail mit dem Link der Seite an info@kh-pforzheim.de. Archiv: Seite des Monats Januar 2024:  www.cafe-weller.de Seite des Monats Dezember 2023: https://handwerk-ist-geiler.de/ Seite  des Monats November 2023: https://handwerk-ist-geiler.de/ Seite des Monats Oktober 2023: https://www.metzgerei-ganzhorn.de/ Seite des Monats September 2023: https://www.roth-malermeister.com/ Seite des Monats August 2023: https://www.rosenstoeckle.de/ Seite des Monats Juli 2023: https://www.bickelblechtechnik.de/ Seite des Monats Juni 2023: https://www.drollinger.net/ Seite des Monats Mai 2023: https://metzgerei-zorn.de/

weiterlesen

Erst-Helfer-Seminare 2024

Die IKK classic engagiert sich seit Jahren für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und bietet Ihren Partnern im Handwerk somit kompetente Unterstützung. Ein wichtiger Baustein des Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist die „Erste-Hilfe“. Jeder Betrieb muss sog. „Ersthelfer*innen“ vorhalten. Die Berufsgenossenschaften fordern, dass 5% bis 10% (je nach Unternehmensart) der anwesenden Mitarbeiter*innen eine Ersthelferausbildung nachweisen können. Eine regelmäßige Nachschulung und Fortbildung der betrieblichen „Ersthelfer*innen“ wird ebenso eingefordert. In Zusammenarbeit mit der IKK classic bietet die Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis den Mitgliedsbetrieben der Innungen vor Ort Ersthelfer-Seminare an. Die Teilnahme ist kostenfrei – unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit. Das Seminar wird in Kooperation mit dem DRK Kreisverband

weiterlesen

Handwerkerforum 2024 – professionell, informell und unterhaltsam

Das Atrium der Goldschmiedeschule, ein im Urzustand belassener Hörsaal aus den 60er Jahren, war an dem Abend kaum wiederzuerkennen. Modernste Ton-, Licht und Bildtechnik verwandelten den für bis zu 250 Besucher ausgelegten Saal in ein modernes Fernsehstudio. Und auch die Besetzung des Podiums lies an dem Abend so gut wie keine Wünsche offen. Unter dem Motto „Handwerk hat Zukunft! Zukunft braucht Handwerk!“ hatte die Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis zu einer illusteren Talkrunde eingeladen. Auf dem Podium saßen dann neben Peter Haas (Hauptgeschäftsführer von HANDWERK BW) und Staatssekretär Volker Schebesta (Kultusministerium BW) auch Martina Lehmann (Vorsitzende der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim) sowie

weiterlesen

Handwerkerfahrzeuge unter 7,5 tzGm von der Mautpflicht ausgenommen!

Die Lkw-Maut wird künftig an die Höhe des CO2-Ausstoßes gekoppelt – wie im Koalitionsvertrag vereinbart. So soll der Umstieg auf klimaneutrale Antriebe beschleunigt werden. Denn: Nutzfahrzeuge produzieren derzeit ein Drittel der gesamten CO2-Emissionen im Verkehrssektor. Bundestag und Bundesrat haben der Gesetzesänderung zugestimmt. Was sehen die Gesetzesänderungen im Einzelnen vor? Wie bereits im Koalitionsvertrag vereinbart, werden im Bundesfernstraßenmautgesetz die folgenden Änderungen vorgenommen: Einführung eines CO2-Aufschlags: Zum 1. Dezember 2023 wird für die Kosten verkehrsbedingter CO2-Emissionen eine neue Mautkomponente („Mautteilsatz“) eingeführt. Diese besteht aus einem CO2-Aufschlag in Höhe von 200 Euro pro Tonne CO2. Damit setzen sich die Mautsätze künftig aus vier Kostenteilen

weiterlesen

Azubis ansprechen über Social Media: Lea und Marta zeigen, wie´s geht

Next Level Handwerk ist ein spannendes Projekt unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH). Als Service der Kreishandwerkerschaften bietet es den angeschlossenen Innungsbetrieben konkrete Unterstützung bei den so wichtigen Themen Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung. Inhaltlich begleitet wird das Projekt vom Institut für Betriebsführung im Handwerk (itb). Aktuell liegt ein besonderer Fokus bei Next Level Handwerk auf der richtigen Ansprache Jugendlicher über Social Media. Wie kann man dort als Handwerksbetrieb junge Menschen erreichen und ihr Interesse an einer handwerklichen Ausbildung wecken? Fragen, die am besten die Jugendlichen selbst beantworten. Und so haben Marta (19) und Lea (19), zwei junge Frauen

weiterlesen

Handwerk vermisst fachliche Kompetenz und klare Rahmenbedingungen

Anlässlich des bundesweiten Aktionstags „Zeit, zu machen“, zu welchem der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) die Handwerksorganisationen und Betriebe animierte, hat die Kreishandwerkerschaft nicht zu Streikationen oder kurzzeitigen Arbeitsniederlegungen aufgerufen, sonderen das Gespräch mit der Presse gesucht.  „Hiermit erreichen wir ein weitaus größere Aufmerksamkeit, als wenn unsere Betriebe an einem Freitagmorgen um 11 Uhr für 10 Minuten die Arbeit niederlegen“, so Kreishandwerksmeister Frank Herrmann bei seiner Begrüßung zur eigens einberufenen Pressekonferenz. Zusammen mit seinem Stellvertreter Joachim Butz und KH-Geschäftsführer Matthias Morlock machte man deutlich, wo beim Handwerk momentan der Schuh drückt bzw. was zu der derzeit allgemein zu verspürenden Unzufriedenheit

weiterlesen