Aktuell

Aktuell

Seite des Monats im Juli

Jeden Monat stellt die Kreishandwerkerschaft eine gelungene Internet-/Facebookseite von einem der ihr angeschlossenen Innungsbetrieben vor. Im Monat Juni ist dies die Seite der Firma Alexander Knapp Bäder-Sanitär-Blechnerei-Solaranlagen www.knapp-sanitaer.de Möchten Sie uns eine gelungene Seite oder sogar Ihre eigene Seite vorschlagen? Dann senden Sie uns eine E-Mail mit dem Link der Seite an info@kh-pforzheim.de. Archiv: Seite des Monats Juni 2019:  www.gjr-schmuck.de Seite des Monats Mai 2019: www.pforzheimer-fensterbau.de Seite des Monats April 2019:  www.zimmerei-jaufmann.de Seite des Monat März 2019: www.duerr-beier.de Seite des Monat Februar 2019: www.baeuerle-malerteam.de Seite des Monat Januar 2019: www.jung-deckenbau.de Seite des Monat Dezember 2018: www.boch-kuechen.de Seite des Monat November 2018: www.ottowolf.de Seite des Monats

weiterlesen

Nur 11,5 Prozent des Eisblocks sind abgeschmolzen

Dass sich das fachmännische Dämmen der eigenen 4 Wände lohnt, demonstrierte eindrucksvoll die Zimmerer-Innung mit ihrer Eishauswette, welche unlängst zu Ende ging. Vier Wochen lang stand ein kleines Holzhaus in der Fußgängerzone in Pforzheim. Darin eingeschlossen ein ca. 1 Qubikmeter großer Eisblock, der beim Start der Wette exakt 981 kg wog. Der Eisblock wurde von der Firma Linzmeier in eine 20 cm dicke Polyurethandämmung eingepackt, bevor man das Holzhaus dann unter großer Pressebeteiligung endgültig verschloss. Am Samstag, den 13. Juli wurde das Haus anlässlich des offiziellen Starts der diesjährigen Pforzheimer Klimaschutzwoche  unter Beisein von Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler wieder geöffnet. Der

weiterlesen

Mitglieder kommen günstiger an Energie

Ein neues Rahmenabkommen bezüglich Lieferung von Strom und Gas wurde unlängst zwischen den Stadtwerken Pforzheim und der Kreishandwerkerschaft abgeschlossen. Dieses bietet den rund 900 Innungsmitgliedern Preisvorteile von ca. 2 Cent pro kWh im Vergleich zum üblichen Energiepreis. Die neuen Preise gelten ab dem 01.01.2020 bei einer Vertragslaufzeit von 3 Jahren. Unterschrieben wurde der Vertrag von den Geschäftsführern Herbert Marquard (SWP) und Matthias Morlock (Kreishandwerkerschaft). Dieser Energieliefervertrag ist dabei Ausdruck einer Jahrzehnte langen Kooperation zwischen dem Pforzheimer Energieversorger und dem lokalem Handwerk. „Mit diesem Vertrag bieten wir unseren Mitgliedern nicht nur gute Energiepreise, sondern sorgen auch dafür, dass es vor Ort

weiterlesen

Fleischer-Obermeister Andreas Beier wiedergewählt

Eigentlich wollte er sich nicht mehr zur Wahl stellen, so zumindest die Worte von Obermeister Andreas Beier (4. von rechts mit roter Krawatte) zu Beginn der diesjährigen Hauptversammlung der Fleischer-Innung im Haus des Handwerks. Betrieb, Familie und Ehrenamt ließen sich nur noch schwer unter einen Hut bringen, zumal erst vor kurzem mit der Wahl in den Kreisrat ein weiteres, neues und spannendes Ehrenamt hinzugekommen sei. Dennoch wollte Obermeister Beier seine Berufskollegen nicht so einfach im Stich lassen, zumal es gelte, wichtige Weichen für die Zukunft zu stellen. Gemeint war hier insbesondere die derzeit angedachte und in den Gremien bereits diskutierte

weiterlesen

Wieder im Programm: Ersthelferseminar

Erste Hilfe im Betrieb – Die IKK classic engagiert sich seit Jahren für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und bietet ihren Partnern im Handwerk somit kompetente Unterstützung. Ebenfalls ein wichtiger Baustein des Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist die „Erste Hilfe“. Jeder Betrieb muss sog. „Ersthelfer“ vorhalten. Die Berufsgenossenschaften fordern, dass 5% bis 10% (je nach Unternehmensart) der anwesenden Mitarbeiter/innen eine Ersthelferausbildung nachweisen können. Eine regelmäßige Nachschulung und Fortbildung der betrieblichen Ersthelfer wird ebenso eingefordert. In Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis bietet die IKK classic wieder Ersthelfer-Seminare an. Die Teilnahme ist kostenfrei – unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit.   Termin: Montag, 30.09.2019, 08.00 – 16.00

weiterlesen

Digitalisierungsprämie: Handwerk profitiert am stärksten

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut hat anlässlich des einjährigen Jahrestags der Digitalisierungsprämie eine positive Zwischenbilanz gezogen. In den vergangenen 12 Monaten hätten in Baden-Württemberg über 2.300 kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) Förderanträge gestellt. Davon kommen nach Angaben des Ministeriums alleine 17 Prozent aus dem Handwerk, das damit im Branchenvergleich vorne liegt. „Wir freuen uns, dass unsere Handwerksbetriebe die Digitalisierungsprämie so intensiv nutzen. Dieses große Interesse zeigt: Das Handwerk ist am Puls der Zeit und will sich in Sachen Digitalisierung zukunftsfest aufstellen. Die Prämie ist als niedrigschwelliges Angebot eine sehr gute Starthilfe für Digitalisierungsprojekte“, lobt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold. Auch die Umstellung der Förderung nach

weiterlesen