Aktuell

Aktuell

Integrationsfachdienst Nordschwarzwald

Anbei finden Sie Informationen über das Serviceangebot der einheitlichen Beratungsstelle für Arbeitgeber im Falle von Integration behinderter Menschen. Die einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber ist seit dem 01.01.2022 in Kraft getreten und seitdem gesetzlich verankert (§ 185a SGB IX). Zu den Aufgaben gehören: • Information, Beratung und Unterstützung von Arbeitgebern bei der Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen. • Überparteiliche, leistungsträgerübergreifende Beratung der Arbeitgeber zu nötigen Förderleistungen (Lotsenfunktion). • Das proaktive Werben Ausbildungsplätze für Menschen mit einer Schwerbehinderung anzubieten. Wir bieten ein niederschwelliges und kostenloses Beratungsangebot für Arbeitgeber Integrationsfachdienst Nordschwarzwald Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber Güterstraße 39, 75177 Pforzheim Telefon: +49(711)25

weiterlesen

Reform der Gebäudeförderung

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Reform der Gebäudeförderung vorgelegt. Das Baugewerbe kritisiert die neuen Förderbedingungen scharf. Insgesamt soll es zwar deutlich mehr Fördergelder für Sanierungen geben, die Fördersätze in den einzelnen Programmen sinken jedoch. Neu ist ein Gaskessel-Tauschbonus. Hier geht’s zum ganzen Artikel – einfach klicken   Quelle: DHZ Deutsche Handwerks Zeitung online Bild: Pixabay  

weiterlesen

Ergebnisse 1. Krisengipfel „Gas“ am 25. Juli 2022 bei MP Kretschmann

Um Baden-Württemberg auf eine mögliche Gasmangellage im Herbst und Winter vorzubereiten, hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann am 25. Juli 2022 Vertreter von Dachverbänden der Wirtschaft sowie von Handwerk, Kammern, Gewerkschaften, Kommunen und Energieversorgern ins Neue Schloss in Stuttgart zum „Krisengipfel Gas“ eingeladen. Im Anhang finden Sie die Gemeinsame Erklärung, die Pressemitteilung der Landesregierung und den 5-Punkte-Selbstverpflichtungs-Plan des Landes. Klar ist: Das Handwerk muss nach Kräften versuchen, die Energiesparkampagne des Landes (Motto „Cleverländ – Zusammen Energie sparen“) beim Endkunden mit konkreten Maßnahmen (Heizungen) und Infos zu unterstützen – und gleichzeitig beim eigenen Energieverbrauch nochmals „jeden Stein umdrehen“. Um eine Mängellage im Herbst

weiterlesen
404

FAQ-Katalog zur neuen Grundsteuer

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 06.07.2022 einen FAQ-Katalog im Zusammenhang mit der Reform der Grundsteuer veröffentlicht. Hier werden insbe- sondere auch Einzelfragen zur Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts er läutert: <<<hier klicken>>> Bild: Pixabay

weiterlesen

Schreiner stellen wieder Gesellenstücke aus!

Nach 2jähriger, Corona bedingter Zwangspause, beabsichtigt die Schreiner-Innung Pforzheim-Enzkreis wieder die Durchführung einer Ausstellung der diesjährigen Gesellenstücke im Schreinerhandwerk. Austragungsort wird das Haus des Handwerks in der Wilferdinger Str. 6 in Pforzheim sein (Parkplätze direkt vor der Haustüre). Die Ausstellung dauert dabei vom 05. – 16. September 2022 jeweils 10 – 17 Uhr, freitags bis 15 Uhr (außer am Wochenende). Die Besucher der Ausstellung können an einem Gewinnspiel teilnehmen und sich an der Wahl des besten Gesellenstücks (aus Publikumssicht) beteiligen. Dem oder der Gewinner/in winkt eine wertvolle Armbanduhr gestiftet von der Sparkasse Pforzheim Calw. Teilnehmen kann man während der Ausstellugnsdauer

weiterlesen

15. Politisches Saueressen

Bereits seine 15. Auflage erlebte in diesem Jahr das Politische Saueressen der Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis. Eingeladen werden hierzu jedes Jahr die Abgeordneten der Region auf Bundes- und Landesebene sowie die Fraktionsvorsitzenden in Stadt- und Kreisrat. Die Politik war dieses Jahr wieder äußerst zahlreich vertreten mit Katja Mast MdB (SPD) Gunther Krichbaum MdB (CDU) Rainer Semet MdB (FDP) Bernd Gögel MdL (AfD) Dr. Erik Schweickert MdL (FDP) Stefanie Seemann MdL (Grüne) sowie den Fraktionsvorsitzenden aus Stadt-/Kreisrat Dr. Christoph Wichardt, Dr. Peter Pförsich, Dr. Marianne Engeser, Hans Vester, Michael Schwarz, Günter Bächle, Stefanie Barmeyer und Emre Nazil. Das Saueressen fand dabei erstmals im

weiterlesen